Die Friedemann Kunz Familienstiftung

Für die Friedemann Kunz Familienstiftung gehen wir mit einer langfristig ausgelegten Kommunikationsstrategie an den Start. Konkreter Auftakt: der Hotel-Neubau (Radisson) auf der Silohalbinsel.

Schlüssige Nachfolgeregelungen sind eine Herausforderung für Unternehmen und Unternehmer. Im kleinen wie im großen Maßstab. Friedemann Kunz, einer der erfolgreichsten Firmenlenker Mecklenburg-Vorpommerns (ScanHaus, Marlow) stellt sich ihr und organisiert den Fortbestand seiner Unternehmensgruppe für künftige Generationen durch die 2016 gegründete Friedemann Kunz Familienstiftung.

Das Ziel

Steigerung der Markenbekanntheit in der Region.

Maßnahme

Etablierung der Familienstiftung als agiler regionaler Investor.

Zeitraum

2021 bis heute

Aufbau der Marken- und Webpräsenz

Die Phasen des Projektes folgen den Bauphasen des Hotels. Die Basis wird im ersten Schritt geschaffen, der als Workshop für die Markenstrategie der Stiftung umgesetzt wird. Am 17. Juli 2021 geht als sichtbarer Auftakt die neue Website live.

Crossmediales Content Management

Um eine dauerhafte Präsenz der Stifung zu erreichen, werden regionale Kommunikationskampagnen ausgespielt. Inhaltliche Schwerpunkte der crossmedialen Aktivitäen sind zum einen die Werte der Stiftung, zum anderen der enge Regionalbezug zum Wirtschaftszentrum Rostock. Umgesetzte Maßnahmen: Display, ATV, DOOH, Social Media, Native Ad, Print Advertorial OA/OZ.

Roll-Out: Phase 1

Lass die Bagger rollen! In der ersten Phase des Projekts legen wir einen Fokus auf Baustelle und entstehendes Gebäude. Wir gewähren transparente Einblicke, verknüpfen sie mit Pluspunkten für das Image der Stiftung und generieren Bindungspotenzuial in verschiedenen Zielgruppen (Öffentlichkeit, potenzielle Gäste, Bauinteressierte etc.)

Crossmediale Produkte

ATV

Social Media

Native Advertising

Neugierig geworden?