Hilfe für ukrainische Flüchtlinge von der Agentur für Arbeit

Hier finden Flüchtlinge finanzielle Unterstützung und Hilfe bei der Suche nach Arbeit.

OZ-on im Gespräch mit Andrea Kether, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt und Ausländerbeauftragte bei der Agentur für Arbeit Rostock. 

OZ-on: Auch wenn die ukrainischen Flüchtlinge auf eine schnelle Rückkehr in ihre Heimat hoffen, kann niemand sagen, wann es soweit sein und wie lange der Krieg noch andauern wird. Die Bundes- und Landesregierung gehen davon aus, dass das Interesse an einer Arbeitsaufnahme in den kommenden Wochen und Monaten deutlich erhöht sein wird. Welche Vorkehrungen wurden dafür getroffen?

Andrea Kether: Die Bundesagentur für Arbeit hat sich schnell auf die aktuelle Situation eingestellt. Dabei profitieren wir von den Erfahrungen der Flüchtlingskrise 2015/16. Bei uns bekommen alle Menschen mit Fluchterfahrung Unterstützung, egal aus welchem Land sie kommen. Wir haben rechtzeitig Vorkehrungen getroffen, um Hilfe für die Flüchtlinge schnell und unbürokratisch garantieren zu können. Wir sind personell gut aufgestellt, haben Sprachmittler eingestellt, Flyer mit relevanten Informationen realisiert. Unsere Internetseite ist mehrsprachig. Es gibt eine Dolmetscherhotline und eine Hotline für ukrainische Bürgerinnen und Bürger, die Interesse an einer Aufnahme einer Arbeit oder Ausbildung haben. 

Die Familienkasse hilft den Familien mit Kindergeld, wenn die Voraussetzungen dafür gegeben sind. Informationen finden Betroffene hier: https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/ukraine-kindergeld

Der Spracherwerb ist ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Integration in Arbeit. Deshalb stoßen wir die frühzeitige Beantragung von Sprachkursen beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge an. Die gemeinsamen Einrichtungen übernehmen ab Juni 2022 die Betreuung der Geflüchteten. Dazu zählen eine finanzielle Absicherung, der Zugang der Menschen zu Sprachkursen sowie Beratung und Vermittlung in den Arbeitsmarkt.  

Diesen Zuständigkeitswechsel verstehen wir als gemeinsame Aufgabe und bereiten diesen unter Einbindung aller relevanten Partnerinnen und Partner vor.  

OZ-on: Auf welchem Wege können sich ukrainische Flüchtlinge über Jobangebote und über Leistungen der Agentur für Arbeit beraten lassen?  

Andrea Kether: Die Homepage der Agentur für Arbeit (bundesweite Homepage + Homepage der Agentur für Arbeit Rostock) bündelt Informationen für Geflüchtete (auf Ukrainisch):  

https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/rostock/ukraine

Des Weiteren gibt es eine Hotline für ukrainische Bürgerinnen und Bürger, die Interesse an einer Aufnahme einer Arbeit oder Ausbildung haben. Hier erreichen Sie uns auf Ukrainisch oder Russisch:  Telefon: 0911 178-7915 
 
Lassen Sie sich hier beraten, wenn Sie eine Arbeit suchen oder eine Ausbildung in Deutschland machen möchten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Agentur für Arbeit sprechen Ukrainisch oder Russisch. 

 – Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 8 – 16 Uhr, Freitag: 8 – 13 Uhr  

– Für Auskünfte in deutscher Sprache stehen Ihnen weiterhin folgende Servicerufnummern zur Verfügung:  

– für Arbeitnehmer: 0800 4 555500 

 – für Arbeitgeber: 0800 4 555520  

– Onlineangebote – zum Beispiel die Jobsuche App: Als registrierte Nutzerin oder registrierter Nutzer können Sie hier Ihre Daten in der Jobsuche speichern. Ihr Stellengesuch kann dann von Arbeitgeberinnen oder Arbeitgebern gefunden werden. Außerdem können Sie hier Stellenangebote speichern. (Meldebogen auch auf Ukrainisch)  

https://www.arbeitsagentur.de/jobsuche/

OZ-on:  Welche Voraussetzungen müssen sie mitbringen, um in Deutschland  arbeiten zu können?  

Andrea Kether: Ukrainische Flüchtlinge können mit einer Aufenthaltserlaubnis nach § 24 AufenthG eine Arbeit aufnehmen. Eine Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit ist dabei nicht notwendig. Vorliegen muss die Fiktionsbescheinigung mit dem Eintrag „Erwerbstätigkeit erlaubt“, erhältlich beim Migrationsamt Rostock: https://rathaus.rostock.de/de/rathaus/international/migrationsamt/249 700 4 

OZ-on: Sind in der Ukraine erworbene Qualifikationen hier gültig?  

Andrea Kether: Wir beraten auch zu Anerkennungsmöglichkeiten ausländischer Berufs- und Studienabschlüsse und stellen den Kontakt zu den entsprechenden Beratungsstellen (z.B. IQ Servicestelle, Migra e.V) her:  

https://www.migra-mv.de/projekte/iq-netzwerk-mecklenburgvorpommern/iq-servicestelle-anerkennungs-und-qualifizierungsberatungrostocker-regionvorpommern-ruegen.html

Um eine zügige Vermittlung in Arbeitsplätze zu ermöglichen, die den Qualifikationen der Arbeitssuchenden entsprechen, soll – wie zwischen Bundesregierung und den maßgeblichen Dachverbänden der Wirtschaft verständigt – bei nicht-reglementierten Berufen eine Selbsteinschätzung der Geflüchteten aus der Ukraine zu ihren beruflichen Qualifikationen ausreichen.  

Für reglementierte Berufe (z.B. für Ärzte) muss die Qualifikation aber erst offiziell anerkannt werden, hier verweisen wir auf unsere IQ Servicestelle „Anerkennung- und Qualifizierungsberatung/ Migra e.V:  

OZ-on: Was, wenn auf der Flucht Papiere und Qualifikationsnachweise verloren gegangen sind?  

Andrea Kether: Da wird im Einzelfall entschieden. Es gibt Regelungen, die diese Hürden abbauen. Auch hier hilft dieser Link weiter: 

https://www.migra-mv.de/projekte/iq-netzwerk-mecklenburg-vorpommern/iq-servicestelle-anerkennungs-und-qualifizierungsberatung-rostocker-regionvorpommern-ruegen.html

OZ-on:  Wie finden Unternehmen, die ukrainischen Flüchtlingen echte berufliche Perspektiven bieten wollen, und Flüchtlinge zusammen?  

Andrea Kether: Der Kontakt zwischen Unternehmen und Flüchtlingen wird über den Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Rostock hergestellt. Auch unser Stellenportal kann kostenlos genutzt werden:   

https://www.arbeitsagentur.de/jobsuche/

Wir bringen Menschen und Arbeit zusammen!  

Hinweis: Der Flyer mit allen wichtigen Informationen für Flüchtlinge kann hier heruntergeladen werden: https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/rostock/ukraine (Checkliste Arbeitssuche) 

Autorin: Kerstin Rathje-Wesselow

Bildquelle Kopfbild: adobe.stock.com – Halfpoint

Hier gibt's noch mehr Content

27. Sep 2022

Energieeffizienz-Forum – „Gewusst wie, spart Energie!“ 

Energie sparen, Klima schützen, Kosten senken. Die OZ lädt zum Energieeffizienz-Forum Hast du offene Fragen zum Thema Energiesparen? Dann tritt mit uns in den Dialog. Am 29. Oktober 2022 veranstaltet die OZ ein Energie-Forum im OZ-Medienhaus. Du bist herzlich eingeladen!

05. Sep 2022

Neues Themenspecial „Horizonte: Energieratgeber – Gewusst wie, spart Energie!“ 

Energie sparen, Klima schützen, Kosten senken.

31. Aug 2022

Karrierechancen MV: Frischer Wind für deine Karriere!

Du bist auf der Suche nach einem neuen Job? Du willst dein Netzwerk vergrößern? Studium oder Ausbildung sind deine nächsten Steps?

31. Aug 2022

Karrierechancen MV powered by OSTSEE-ZEITUNG

Finden Sie den passenden Job und tauschen Sie sich mit Unternehmen aus der Region aus.

Neugierig geworden?